Naturheilkunde

Definitionsgemäß ist die Naturheilkunde die Lehre der Behandlung von Krankheiten mit Methoden oder Therapien, welche direkt aus der Natur stammen und die Selbstheilungskräfte des Organismus anregen sollen.

Dazu zählen insbesondere die fünf klassischen Naturheilverfahren Hydrotherapie (Wasser- und Wärmeanwendungen), Bewegungstherapie, Ernährungstherapie, Pflanzentherapie und Ordnungstherapie (angepasste, geregelte Lebensweise).



Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema  


Außerdem in dieser Rubrik