Ätherische Öle

Diesen Folder mit detaillierten
Informationen erhalten Sie
in der Kamillen-Apotheke

Aromatherapie

Die Aromatherapie ist eine ganzheitliche, natürliche Heilmethode, welche die „Seele“ der Pflanzen, das ätherische Öl, nutzt, um Wirkungen auf Körper, Geist und Seele des Menschen hervorzurufen.

Schon früh entdeckten die Menschen die Wirkung von Düften und Aromen. So existieren bereits in über 4000 Jahre alten Texten Hinweise auf erste Versuche mit Salbölen und Duftwässern. Während des 16. Jahrhunderts entdeckte schließlich der Arzt Paracelsus einen Zusammenhang zwischen der Wirkung von ätherischen Ölen und bestimmten Inhaltsstoffen. Im 18. Jahrhundert war das Baden verpönt und starke Düfte wurden notwendig, um die Körpergerüche zu überdecken.

Den Grundstein zur Aromatherapie legte schließlich der französische Chemiker Rene´-Maurice Gattefosse´. Er setzte ätherische Öle im Ersten Weltkrieg zur Behandlung von Verwundeten ein. Dieses Wissen wurde von verschiedenen Wissenschaftlern weiterentwickelt, sodass die Aromatherapie heute weltweit Beachtung findet. Viele Menschen haben die Welt der Aromen und Öle längst für sich entdeckt. Die meisten Wirkungen, welche die Aromatherapie den Düften zuschreibt, entstammen der Erfahrungsheilkunde. Vor allem aufgrund der modernen Heilpflanzenforschung lassen sich inzwischen viele Wirkungen wissenschaftlich erklären.

Betrachtet man die Etiketten verschiedener ätherischer Öle, so finden sich oft unterschiedliche Deklarationen bezüglich der Qualität: „Öl ist nicht gleich Öl“! Ausschließlich naturreine, chemisch unveränderte (authentisch-genuine) Öle, stammend von definierten Pflanzenarten, sollten für die Therapie verwendet werden. Naturidentische Öle werden im Labor hergestellt. Dazu werden die einzelnen Bestandteile des natürlichen Öles exakt nachgebaut. Geruchstechnisch sind sie daher kaum von authentisch-genuinen Ölen zu unterscheiden. Synthetische Öle hingegen bestehen aus komplett neu geschaffenen Bestandteilen, welche im Labor erzeugt wurden und in der Natur nicht existieren. Sie werden bevorzugt in der Duftstoffindustrie eingesetzt.

Lesen Sie dazu auch:



Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema   ,


Außerdem in dieser Rubrik