Wissenswert: Schwerpunkt Aromatherapie, Ätherische Öle
Aromatherapie-Massage

Die Massage gilt als das Herzstück der Aromatherapie, denn eine Duftmassage mit ätherischen Ölen bedeutet „Berührung mit allen Sinnen“. Eine Aromatherapie-Hautpflege spendet wohltuende Streicheleinheiten und angenehmen Duft für den Stress geplagten Menschen.

Dabei werden hochwertige, kalt gepresste pflanzliche Bio-Basisöle in verschiedenen Verdünnungen mit naturreinen ätherischen Ölen vermischt. Sie ziehen rasch in die Haut ein und entfalten schon innerhalb weniger Minuten ihre angenehm pflegende und therapeutische Wirkung.

Das individuell abgestimmte Massageöl oder eine bewährte Aromaöl-Mischung wird mit sanften gleichmäßigen Bewegungen an den dafür vorgesehenen Stellen des Körpers einmassiert. Vor der Anwendung der Zubereitung ist ein so genannter „Armbeugetest“ zur Prüfung der Verträglichkeit bei empfindlichen Menschen zu empfehlen. Bitte keine gealterten ätherischen Öle an der Haut verwenden!

Der Armbeugetest

1-2 Tropfen ätherisches Öl mit 1 Teelöffel Basisöl vermengen, in der Armbeuge verreiben und 8 Stunden einwirken lassen. Zeigt sich bis dahin keine Rötung an der betroffenen Haut, ist die Aromaöl-Mischung für die Anwendung unbedenklich.

Die Anwendung

Von der Aromaöl-Mischung maximal 3 Wochen lang, morgens und abends eine kleine Menge auf den betroffenen Stellen, den Fußsohlen, am Solarplexuspunkt (unterhalb des Rippenbogens) und im Nacken gleichmäßig und sanft kreisend einmassieren. Jede Zone wird mit der Öl-Mischung ungefähr 20-30 Sekunden stimuliert. Dadurch können die darin enthaltenen Wirkstoffe gleichmäßig verteilt werden.

Die richtige Dosierung von Aromatherapie-Massageölen

  • Für Erwachsene: 20-45 Tropfen ätherisches Öl auf 30 ml Basisöl.
  • Für Kinder: 10-30 Tropfen ätherisches Öl auf 30 ml Basisöl.
  • Für Kleinkinder: 10-15 Tropfen ätherisches Öl auf 30 ml Basisöl.
  • Für Babys: 5-8 Tropfen ätherisches Öl auf 30 ml Basisöl. Unbedingt eine sehr vorsichtige und fachlich korrekte Auswahl ätherischer Öle wählen!
Foto/Video: © Fotolia / steinerpicture

Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , ,


Top