Wissenswert: Schwerpunkt Körpergewicht
Die gesunde Mahlzeit im Alltag

Übergewicht, Lebensmittelintoleranzen, Nährstoffmängel durch einseitige Kostformen, damit verbunden erhöhter Blutdruck, hoher Blutzucker und abnormale Cholesterin- oder Triglycerid-Spiegel spielen im Apothekenalltag neben dem ganzjährig auftretenden „Erkältungssyndrom“ eine große Rolle.

Daher werden wir in der Kamillen-Apotheke, besonders im Zuge einer naturheilkundlichen Beratung, auch zu Ernährungsthemen um Rat gefragt. Dabei sollte in aller Kürze und möglichst verständlich auf eine gesunde Ernährung im Alltag eingegangen werden. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, kommunizieren wir das wissenschaftlich fundierte „Vital-Teller-Modell“, das vielfach Anerkennung findet, alltagstauglich und für jeden Ernährungsstil geeignet ist sowie Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Hyperlipidämie oder Gicht unterstützt.

Kurz erklärt geht es darum, dass durch gezieltes Einsetzen der richtigen Lebensmittelgruppen ein ausgewogener Nährstoffmix erhalten wird. Dabei lassen sich mit vertrauten und frei wählbaren Zutaten viele Gerichte ganz nach persönlichen Bedürfnissen komponieren. Grundsätzlich werden möglichst vollwertige Qualitätszutaten verwendet, diese richtig gelagert und schonend gegart.

Ein ausgewogener Vital-Teller setzt sich aus 6 Lebensmittelgruppen zusammen. 2 Handvoll bzw. ½ Teller Gemüse (gegart und auch roh), 1 Handvoll Kohlenhydrat-Beilagen (Vollkorngetreide, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Pellkartoffeln, sonstige Stärkeknollen), 1 Handvoll Protein-Lieferanten (reichlich pflanzliche und weniger tierische Quellen: Hülsenfrüchte, Eier, Milchprodukte sowie 1-2mal/Woche Qualitätsfisch und Qualitätsfleisch), 1-2 Esslöffel edles Fett (wertvolle Pflanzenöle, Nüsse, Ölsaaten, Ölfrüchte, dosiert auch Butter und Rahm), 1 Miniportion Süßes in Form von ½ bis 1 Handvoll Obst oder kleine Naschereien wie z. B. 1 Stück Bitterschokolade usw.

Als Hauptgetränk wird Wasser und Wässriges empfohlen. Bei Mineralwässern sind stille und kohlensäurearme Sorten meist besser verträglich. Wassertrinken ist entscheidend für die Vitalität, weil das Bindegewebe, die Gefäß- und Organ-Durchblutung, damit die Zellernährung, die Zellentgiftung und sämtliche Zellfunktionen direkt davon abhängen. Die zusätzlich zur täglichen Ernährung empfohlene Trinkmenge für Erwachsene beträgt ungefähr 1,5 Liter über den Tag verteilt. Geschmackliche Abwechslung und gesundheitliche Aufwertung bieten qualitativ hochwertige ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sowie verdünnte Bio-Gemüsesäfte.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass durch die oben genannte Erhöhung des Gemüseanteils, die Abrundung mit wertvollem Extrafett sowie die Ergänzung einer mehr pflanzlichen als tierischen Eiweißzulage die meisten Kochrezepte gesünder gestaltet werden können.

Ein Gesundheitsplus erzielt man dabei durch das Würzen in optimaler Qualität. Anstelle von Suppenwürfeln und Fertigwürzen bieten sich frische Gemüsekonzentrate aus dem Glas, Kräutersalz sowie vielfältige einheimische bis mediterrane Trockenkräutermischungen, Tiefkühlkräuter oder frische Küchen- und Gartenkräuter an.

Foto/Video: © foodandmore / 123RF

Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , , , , , , ,


Top