Wissenswert: Rezepturen zum Selbermachen
“Rosenöl” und “Rosen-Tonerde-Packung”

  • 3-4 Handvoll Rosenblüten, 1-2 Esslöffel Heilerde, etwas Nachtkerzenöl, 100 ml Mandelöl.
  • Die Blütenblätter zerkleinern, in einen hitzebeständigen Glasbehälter geben und das Mandelöl hinzufügen. Die Blüten müssen bedeckt sein. Im Wasserbad langsam erwärmen und bei 70 Grad mindestens 2 Stunden leicht köcheln lassen. Dann abseihen, die nicht zu heißen Blüten mit der Hand gut auspressen und das Rosenöl zur Hautpflege bereitstellen.
  • Für die Rosen-Tonerde-Packung die extrahierten Rosenblüten mit Tonerde und Nachtkerzenöl vermischen, sodass eine streichfähige, aber nicht zu flüssige Paste entsteht.
  • Die Rosen-Tonerde-Packung auf betroffene Hautstellen auftragen und einige Zeit einwirken lassen oder sanft einmassieren. Diese Auflage reinigt, öffnet die Poren und saugt überschüssigen Talg ab. Die Haut wird stärker durchblutet und transportiert unnötige Stoffwechselprodukte ab.
  • Zur Pflege und Regeneration der Haut. Sie erhält dadurch ein frisches und gesundes Aussehen.
  • Kam-Apo-Tipp:
    Bei rissiger und entzündeter Haut 1 Tropfen Lavendel fein bio hinzufügen.

Zuletzt aktualisiert: 26. Januar 2023



Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , , ,


Top