Wissenswert: Thema Alternative Heilmethoden
Schüßler-Mineralstoffe gegen Heißhunger

Schüßler-Mineralstoffe gegen HeißhungerDie beiden Regulationsmittel Nr. 9 und Nr. 10 aus der Mineralstoff-Hausapotheke eignen sich besonders für Menschen, bei denen infolge von Diäten oder Heilfastenkuren Stoffwechselprodukte aus dem Fett- und Bindegewebe anfallen und den Körper belasten.

Natrium phosphoricum Nr. 9 reguliert den Säurehaushalt und den Fettstoffwechsel im Organismus, ist für den Zuckerabbau zuständig und ist das Generalmittel für fast alle Erkrankungen, die zu den „Übersäuerungskrankheiten“ gezählt werden.

Bei Entschlackungs- und Reinigungskuren werden regelmäßig durch „Säurefluten“ Heißhungerattacken ausgelöst. Durch hohe Gaben von Natrium phosphoricum Nr. 9 lassen sich solche Reaktionen nicht nur lindern, sondern unterbinden. Dieser Mineralstoff wirkt bei Säureüberlastung im Magen und einer durch Säure verursachten Müdigkeit und Mattigkeit.

Die Leber baut mit Hilfe von Natrium sulfuricum Nr. 10 anfallende Schlacken- und Belastungsstoffe in verstoffwechselbare um, welche über den Dickdarm ausgeschieden werden können. Damit ist dieser Mineralstoff das Mittel für die Körperentschlackung und für die Ausscheidung von Giften.

Die Dr. Schüßler Mineralstofftabletten Nr. 9 und Nr. 10, abwechselnd insgesamt ungefähr 15 Stück über den Tag verteilt eingenommen, lindern Heißhungerattacken und unterstützen den Reinigungsprozess. Das ist besonders abends wichtig, wenn die Diätvorschriften zur Last werden.

Zuletzt aktualisiert: 6. April 2021

Foto/Video: © Roman Samborskyi / 123RF

Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , , , , , ,


Top