Aktuell!

Jetzt in Aktion in der Kamillen-Apotheke:

Buerlecithin-Aktion


Wissenswert: Thema Naturheilkunde
Bergamotte-Öl – Seelentröster in der dunklen Jahreszeit

Bergamotte-Öl - Seelentröster in der dunklen JahreszeitManche kennen den erfrischenden Geruch des Bergamotte-Öls, denn er ist die wichtigste Duftnote im berühmten Eau de Cologne und in Erfrischungstüchern. Auch dem Earl-Grey-Tee verleiht die Bergamotte sein unverwechselbares Aroma.

Die Bergamotte ist eine Kreuzung aus Bitterorange und Zitrone und gehört in die Pflanzenfamilie der Rautengewächse. Sie wächst in Süditalien, Kalifornien, Spanien, Süd- und Westafrika. Das ätherische Öl wird durch kaltes Pressen unreifer Schalen aus der Frucht „Citrus bergamica Risso“ gewonnen.

Um 1 kg ätherisches Öl zu gewinnen, werden 200 kg Fruchtschalen gebraucht. Das ätherische Bergamotte-Öl ist dünnflüssig, gelb-grünlich und hat einen frischen, spritzig-warmen, fruchtigen Duft.

Es wirkt beruhigend auf Menschen mit Angst- und Stress-Symptomen einerseits und stimmungsaufhellend und antidepressiv andererseits. Dazu kommt eine krampflösende Wirkung. In Räumen wie Kranken- und Wartezimmern oder in Büros, in denen unterschiedliche Emotionen aufeinandertreffen, wirkt Bergamotte-Duft emotional ausgleichend, stimmt zuversichtlich und entspannt heiße Gemüter.

Die antiseptische Wirkung lindert Entzündungen im Hals und im Mund. Die stark hautregenerierenden Eigenschaften werden zur Wundheilung, Narbenbehandlung und zur Verlangsamung der Faltenbildung reiferer Haut eingesetzt. Bei Angst vor Ansteckung mit einer Krankheit löst der Duft der Bergamotte diese Angst, hebt die Stimmung und desinfiziert die Raumluft. In Studien konnte gezeigt werden, dass Mischungen aus Lavendel- und Bergamotte-Öl den Blutdruck, die Herz- und Atemfrequenz senken und Schmerzen lindern. Die Mischungen wurden sowohl mittels Ultraschallvernebler inhaliert als auch in Form von Hand- und Unterarmeinreibungen einmassiert.

Das Bergamotte-Öl eignet sich gut für die Anwendung in der Duftlampe. Gemeinsam mit Mandel- oder Jojoba-Öl kann es auch als Massageöl verwendet werden und es ist Bestandteil in Sauna-Ölen, in Gurgelwässern, Nasensalben und Badezusätzen. Unser Hinweis: Bergamotte-Öl erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut und darf nicht vor einem Sonnenbad auf die Haut aufgetragen werden!

Ein Anwendungstipp der Kamillen-Apotheke:
Zur Raumreinigung 5 Tropfen Bergamotte bio, 4 Tropfen Myrte bio und 4 Tropfen Lemongrass bio in die Duftlampe geben.

Zuletzt aktualisiert: 4. November 2020

Foto/Video: © Supot Suebwongsa / 123RF

Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , , , ,


Top