Wissenswert: Thema Alternative Heilmethoden
Loslassen, Stärkung, Neubeginn

Mit dem Jahresende und dem Beginn des neuen Jahres stellt man sich oft die Frage: Was mag das neue Jahr wohl bringen? „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben, wir wollen heiter Raum um Raum durchschreiten, an keinem wie an einer Heimat hängen, der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen, er will uns Stuf` um Stufe heben, weiten.“

Diese wunderschönen Worte von Hermann Hesse beschreiben sehr gut, in welcher Situation die Bach-Blüte WALNUT (Walnuss) hilfreich sein kann. Sie steht für Neubeginn, lässt uns alte Verhaltensmuster überdenken, die Vergangenheit und Vertrautes loslassen, unser Zögern, unsere Zweifel und unseren Wankelmut überwinden und gibt uns schließlich die Kraft, den ersten Schritt zu machen.

Sie hilft uns, unseren Weg zu gehen, uns selbst zu vertrauen und uns unabhängig von der Meinung anderer zu machen, uns zu öffnen für Neues und Unbekanntes, und sie stärkt unseren Mut uns durchzusetzen.

Wer profitiert von WALNUT? Jeder, der einen Neuanfang starten will oder Gewohntes hinter sich lassen muss. Bei der Umsetzung zu Silvester, Berufswechsel, Eintritt in den Kindergarten, Schulbeginn oder Schulwechsel, Übersiedlung, Partnerwechsel, Scheidung, Schwangerschaft, Geburt eines Kindes, Abschied nehmen, Ablösungsprozess vom Elternhaus, Pensionierung usw.

Andere Bach-Blüten, die uns das Loslassen erleichtern sind CHICORY (Wegwarte), für Menschen, die nicht alleine sein können, HONEYSUCKLE (Geißblatt), für Menschen, die in der Vergangenheit erstarren und nicht in der Gegenwart leben möchten und PINE (Schottische Kiefer), bei Schuldgefühlen und zu hohem Anspruch an sich selbst, sowie bei zu großer Bescheidenheit.



Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, ,


Top