Wissenswert: Tipps
Sportliche Betätigung

Grundlage eines gesunden Lebens

Die große Bedeutung von körperlicher Bewegung für die Gesundheit ist wissenschaftlich belegt. Die Kombination von Bewegung und Ernährung bildet die Grundlage eines gesunden Lebens.

Regelmäßige körperliche Betätigung steigert die Leistungsfähigkeit durch eine bessere Durchblutung und Sauerstoffversorgung. Das Risiko eines erhöhten Blutdrucks sinkt, damit auch die Gefährdung durch koronare Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Sportliche Aktivität verbessert die Zuckerwerte bei Typ II Diabetikern, beeinflusst Ängste und Depressionen positiv und erhöht die Schlafqualität. Auch die Beweglichkeit und damit die Lebensqualität nehmen zu. Möchte man Körpergewicht reduzieren, ist regelmäßige Bewegung kombiniert mit einer Ernährungsumstellung unumgänglich.

Durch die allgemein höhere Anstrengung des Körpers erhöht sich allerdings der Bedarf an Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren und bioaktiven Pflanzenstoffen. Wegen der vermehrten Ausscheidung durch die verstärkte Schweißproduktion muss auf eine ausreichende Zufuhr von Magnesium, Calcium, Eisen, Selen und Zink geachtet werden.

Magnesium ist wichtig für eine gesunde Muskel- und Nervenfunktion. Calcium kräftigt Knochen und Gelenke. Eisen hilft bei der Bildung der roten Blutkörperchen, verringert Müdigkeit und unterstützt das Immunsystem. Selen schützt vor einem Überschuss an freien Radikalen, es ist eines der wichtigsten Antioxidantien. Zink trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und schützt die Zellen vor oxidativem Stress.

Darüber hinaus bewährt sich die Einnahme von L-Carnitin zur Stärkung der Ausdauerleistung, Coenzym Q10 zur Energiebereitstellung und Aminosäuren zur Förderung des Muskelwachstums.

Foto/Video: © Fotolia / carballo

Lesen Sie weitere Beiträge zum Thema:
, , , ,